Kläranlage der Stadt Landsberg – 80.000 Einwohner

 

Erweiterung und Sanierung des Betriebsgebäudes

 

Beauftragte Leistungen:

  • Objektplanung nach Teil VII HOAI, Leistungsphasen 1 bis 9

  • CAD-Bestandspläne
  • Örtliche Bauüberwachung
  • Inbetriebnahme

 Details:

  • Teilweiser Rückbau des vorhandenen Gebäudes, Baukörpervolumen ca. 1200 m³
  • Umbau der weiterverwendeten Bausubstanz
  • Aufstockung des Gebäudes auf ein Baukörpervolumen von 4000 m³ und eine Nutzfläche von 1000 m²
  • Neubau des Labors
  • Erweiterung um die Technikräume für
    • Rücklaufschlammpumpwerk
    • Überschussschlammpumpwerk
    • Betriebswasserversorgung
    • Niederspannungsverteilung