Abwasserbehandlung

Ebenso unverzichtbar wie die Ableitung des Abwassers aus besiedelten Gebieten ist dessen Reinigung vor der Einleitung in Gewässer. Zeitgemäße Kläranlagen nutzen zur Abwasser- und Klärschlammbehandlung die Stoffwechselaktivität von Bakterien. In Kombination mit ergänzenden chemischen und physikalischen Verfahren können sehr gute Reinigungserfolge erzielt werden. Die Erschließung neuer Möglichkeiten der großtechnischen Nutzung verschiedener mikrobieller Stoffwechselprozesse macht die Abwasserreinigung zunehmend effizienter. Wir verbinden für Sie bewährte Verfahrenselemente mit aktuellen Erkenntnissen aus der Mikrobiologie und den neuesten technologischen Errungenschaften zu einem zuverlässigen und wirtschaftlichen Gesamtkonzept.


Erweiterung und Sanierung bestehender kommunaler Kläranlagen

  • Erneuerung und Erweiterung der technischen Ausrüstung
  • Erweiterung bestehender Anlagen um neue Verfahrenselemente
  • Neubemessung von Verfahrensprozessen
  • Bestandserfassung und –bewertung
  • Energieanalyse
  • Verfahrenstechnische, hydraulische und energetische Optimierung
  • Sanierung von Baukörpern

Planung von kommunalen Kläranlagen

  • Primäre, sekundäre und tertiäre Reinigungsstufen
  • Bewährte und neue biologische Reinigungsverfahren
  • Optimierte Hydraulik
  • Schlammbehandlung
  • Prozesswasserbehandlung
  • Biogasaufbereitung
  • Biogasverstromung

Planung von Anlagen zur Behandlung von Deponiesickerwasser

  • Adsorptive und oxidative Verfahren
  • Stationäre und mobile Anlagen
  0203_AW_leist_01

0203_AW_leist_02

 

Impressum | Datenschutz